Na immerhin, zweiter Platz im Schlett Cup

2. November 2008

Am Wochenende nahmen wir am 1. Schlett-Cup teil. Kurzes Fazit: Durchwachsen angefangen, aber stetig gesteigert. Im Finale trafen wir dann auf Osternienburg (1.BL), haben uns gut verkauft, aber trotzdem 11:16 verloren. Insgesamt sollten wir aber mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Für alle, die nicht wissen, worum es geht: Stichwort Hallenhockey. Hoi, die LVZ ist aber fix und berichtet schon.

Vor dem Finale wurden alle Teams und die Zuschauer noch von Axel Bulthaupt überrascht, der mit seiner Überraschung die Anstosszeit deutlich nach hinten verlegen ließ. Gedreht wurde für seine Show Sonntag – Die Show der Überraschungen. Darin werden Menschen überrascht, die sich durch aussergewöhnliche Taten auszeichnen. So sollten es in unserem Fall 3 Mädels sein, die Michi nach ihrem Unfall aktiv zur Seite standen. Überrascht wurden die Mädels mit einem Skikurzurlaub. Gute Sache, das Helfen.

Aber dabei ist mir mal wieder aufgefallen, das sich Kamerateams und ihre AssistentInnen bzw. Redakteure/AufnahmeleiterInnen alle sehr ähneln. Immer ein fettes Grinsen im Gesicht, dabei leicht nickend: „Können wir das nochmal so machen?“, „Etwas lauter“, „Das ist super“, usw. Eben alles sehr geleckt, aufgesetzt und nicht so-wie-es-wirklich-ist. Aber die verkaufen eben auch bloss ein Produkt, woran man immer mal feilen muss.

Wie dem auch sei, am Sonntag, den 30.11.2008, wird der ganze Spass um 20 Uhr 15 im MDR Fernsehen ausgestrahlt.

micha | Newsblog | Kommentare | Trackback | Tags: , , , Zum Seitenbeginn springen

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

designest = design & nest

Zufallsbilder

Paris: Panthéon #1VEB ALDI #4Fraser Island: Blick nach obenGraz: StraßeParagliding vom Monte BaldoGrand Canyon: Blick über den CanyonVorsicht rattenscharf!Hamburg: Stadtwappen auf dem MüllHotel Neptun, WarnemündeGraz: EisgrippeSydney Opera House #3Sydney Harbour Bridge
Alle Bilder im Fotoblog