Mein neuer iMac und das defekte Mikrofon

24. März 2009

Freitag war es soweit, mein iMac trudelte ein. Mittags kam der „Mini DisplayPort auf-DVI-Adapter“ und dann am Abend der Rechner selbst: ausgepackt, hingestellt, angeschalten, eingerichtet, rumgetestet, rumgespielt usw.. Toll ist er, der Grosse.

Dann Sonntag wollte ich mit Skype die iSight Kamera testen, super – die Kamera funktioniert. Doch leider das interne Mikrofon nicht. Ein einziges Rauschen ist zu hören. Das ist wohl defekt. Also am Montag gleich den Apple Support angerufen und wie sollte es anders sein, der Vorführeffekt trat ein und das Mikro funktionierte. Naja, aber 2 Minuten später war es wieder im Nirvana. Nochmal angerufen, das Angebot der kostenlosen Reparatur hab ich ausgeschlagen, schliesslich war das Gerät keine 3 Tage als und nun wird es ausgetauscht. Ich kann aber den jetzigen iMac solang hier behalten, bis ich meine Daten auf den neuen überspielt habe, dann geht dieser zurück. Netter und schneller Service von Apple.

Einzelne Berichte von meinen Erfahrungen mit dem neuen Gerät, die Software, die ich installiert habe, kommen dann sicher häppchenweise.

micha | Newsblog | Kommentare | Trackback | Tags: , , Zum Seitenbeginn springen

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

design est!

Zufallsbilder

Grastreppe am Tower of LondonHäuserschlucht des HinterhofsRegenschirmmalereinFassade der Kathedrale von Florenz en detail[UPDATE] tetmusik: Elster ClubMailand: Mailänder Dom #1Altes Stadtbad Leipzig #5New York City: Taxi #2Las Vegas: Casino RoyalWien: RathausdeckeGrand Canyon: Blick über den CanyonLichtfest #3: Hauptbahnhof
Alle Bilder im Fotoblog