Shoefiti Leipzig

20. Juli 2009

Shoefiti von http://www.flickr.com/photos/gubatron/1086946487/
Ist euch das auch schon aufgefallen? Ich sehe immer mehr davon. Immer mehr zusammen gebundene Schuhe, die über diverse Gegenstände geworfen wurden. Ja, auch hier in Leipzig.

Der Spass nennt sich Shoefiti. Das kommt aus den USA. Ursprünglich wurden in diversen Stadtregionen die Schuhe eines ermordeten Gangmitglieds über Strom/Telefonkabel oder Bäume geworfen.

PS: Originalbild von Flickr Benutzer Gubatron. Weitere Links: shoefiti.com, Geocaching Leipzig.

micha | Newsblog | Kommentare | Trackback | Tags: , , Zum Seitenbeginn springen

7 Kommentare zu “Shoefiti Leipzig”

  1. 01

    Hallo! Also Shoefiti schön. Aber warum werden sie hier in Leipzig und Berlin aufgehangen, hat das einen besonderen Hintergrund bis auf ermordeten Gangmitgliedern. Ich habe mal in der Straßenbahn von jemanden gehört, worum es im Thema ging. Er meinte, jedes Schuhpaar hat eine besondere Geschichte und wurden desahlb aufgehangen, stimmt das?

    Sindy am 20. August 2009 um 21:01
    Zum Seitenbeginn springen
  2. 02

    Ja die Schuhe haben eine Geschichte. Aber der ganze Gang-Quatsch ist von verschiedenen
    Polizeisprechern dementiert worden und statistische bewiesen eine Urbaner Mythos. Es gibt
    Ansätze aus dem Amerikanischen Hochschulsport und aus den nicht so feinen Wohngegenden
    (Brooklyn…). Auch gibt es eine Universität die Schuhe schon lange in einen bestimmten Baum
    schmeißt. Wenn dich das Thema interessiert schau mal auf unseren Webseite vorbei.
    http://www.myspace.com/streetartaffair oder http://www.streetartaffair.de.

    bis dann
    Dirk

    Dirk am 21. August 2009 um 11:31
    Zum Seitenbeginn springen
  3. 03

    Also eine Urban Legend, so wie jede Erklärung, die ich bis jetzt gelesen habe.

    Naja, für mich sind die Schuhe auch als Kunst zu verstehen – Street Art halt. Warum das vermehrt in Grossstädten zu sehen ist, sollte auch klar sein.

    micha am 21. August 2009 um 11:59
    Zum Seitenbeginn springen
  4. 04

    hllo….ich war es schuhe….

    petrosteigolino am 23. November 2009 um 12:43
    Zum Seitenbeginn springen
  5. 05

    hihi… du fiespetro!

    freu mich schon auf die weihnachtsaktion! schuhfeti+konfetti=petrohappy

    ähm-eintausend am 9. Dezember 2009 um 09:20
    Zum Seitenbeginn springen
  6. 06

    huhu petro:)
    SCHUHE, für unsere getöteten Gangmitglieder! R.I.P

    grüße an die schuhcru

    zxer am 21. Dezember 2009 um 21:42
    Zum Seitenbeginn springen
  7. 07

    […] nennt sich ein Street-Art-Trend, der aus den USA langsam auch nach Europa überschwappt. Schuhe werden dabei an ihren Schnürsenkeln zusammengebunden und traditionellerweise […]

    Zum Seitenbeginn springen

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

designest = design & nest

Zufallsbilder

VEB ALDI #5Las Vegas: The MirageSydney Opera House #2Werk2: Eröffnung Halle D – PanoramaKingman: AC CobraOslos OperVolterra: Tür mit BriefkastenLittle World: Il Filo B&B, Montesei, Italien.Eiger, Mönch & JungfrauWerk2: Eröffnung Halle D - ManjaParis: Panthéon #2Meine erste L-Scherbe
Alle Bilder im Fotoblog