HDR Porn

19. November 2010
HDR Porn

Ich hatte die Gelegenheit, mit Niks HDR Efex Pro rumzuspielen. Alles in allem wäre es für mich nur ein Spielzeug. Es gibt kein Batch-Processing, das Anti-Ghosting-Tool funktioniert nicht sehr zuverlässig und besonders schnell rendert das Tool auch nicht. Die mitgelieferten Voreinstellungen waren nur bedingt brauchbar.

Ich bin ja eh kein Fan von HDR, aber wenn, dann werde ich wohl am ehesten zu Photoshops HDR Merge greifen.

Hier nun ein paar Beispiele von realistisch bis extrem getonemappt.

micha | Fotoblog | Kommentare | Trackback | Tags: , , , , , , Zum Seitenbeginn springen

Kommentar schreiben

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

design, designer, designest

Zufallsbilder

San Francisco: Happy HourKurt-Eisner-Straße: SchornsteineBack in LE: Das Flatiron BuildingParis: Panthéon #2New York City: Miss Liberty #2Seiffen, ErzgebirgeLittle World: Monte Baldo, Italien.Porsche 911 GT2Fassade der Kathedrale von Florenz en detailWien: StaatsoperWien: Prater #2Fraser Island: Blick nach oben
Alle Bilder im Fotoblog